25. November 2008

Bayer HealthCare LLC: Einigung mit US-Justizministerium

Leverkusen, 25. November 2008 - Die US-amerikanische Bayer-HealthCare-Organisation, Bayer HealthCare LLC, hat heute eine Einigung mit dem US-Justizministerium bekannt gegeben. Dabei geht es um Ermittlungen zu bestimmten Marketingprogrammen der Division Diabetes Care in den Jahren 1998 bis 2003. Das Unternehmen hat seit Beginn der Untersuchung im Jahr 2003 in vollem Umfang mit der Behörde zusammengearbeitet. Bayer HealthCare LLC hat diesem Vergleich und einer Zahlung von 97,5 Millionen US-Dollar zugestimmt und gleichzeitig betont, dass damit kein Schuldeingeständnis verbunden ist. Der vereinbarte Vergleichsbetrag ist bereits durch Rückstellungen gedeckt.

Als Bestandteil dieses Vergleichs hat Bayer HealthCare LLC auch ein Integritätsabkommen (Corporate Integrity Agreement - CIA) mit den US-Behörden abgeschlossen. Einbezogen sind die Divisionen von Bayer HealthCare, die in den USA Produkte an bestimmte staatliche Organisationen verkaufen und/oder deren Produkte von bundesstaatlichen Gesundheitsprogrammen erstattet werden: Bayer HealthCare Diabetes Care, Bayer HealthCare Pharmaceuticals, Medrad (einschließlich Possis), Intendis und Viterion TeleHealthcare.

Bayer hat sich zu diesem Vergleich entschieden, um eine zeitaufwändige, teure und mit den üblichen Prozessunsicherheiten verbundene Auseinandersetzung zu vermeiden.

Die Compliance-Prozesse wurden in den vergangenen Jahren in allen Bereichen des Unternehmens ständig verbessert. Zudem werden die Mitarbeiter regelmäßig geschult. Damit wird sichergestellt, dass die Compliance-Richtlinien und -Verfahren des Unternehmens so wirksam wie möglich umgesetzt werden.

Zu der heutigen Einigung sagte Arthur Higgins, Vorstandsvorsitzender von Bayer HealthCare: "Wir sind froh, dass diese Angelegenheit jetzt abgeschlossen ist." Higgins weiter: "Die vergangenen Jahre waren für unser Unternehmen eine Zeit positiven Wandels und stetigem Wachstums. Dies wollen wir fortsetzen und vor Allem auch weiterhin ein geschätzter und anerkannter Healthcare-Anbieter sein."

Über Bayer HealthCare
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Ernährung und hochwertige Materialien. Bayer HealthCare mit Sitz in Leverkusen ist eine Tochtergesellschaft der Bayer AG und gehört zu den weltweit führenden innovativen Unternehmen in der Gesundheitsversorgung mit Arzneimitteln und medizinischen Produkten. Das Unternehmen bündelt die globalen Aktivitäten der Divisionen Animal Health, Consumer Care, Diabetes Care sowie Pharma. Die Aktivitäten des Pharmageschäfts firmieren unter dem Namen Bayer Schering Pharma. Ziel von Bayer HealthCare ist es, Produkte zu erforschen, zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben, die die Gesundheit von Mensch und Tier weltweit verbessern. Mehr Informationen finden Sie unter www.bayerhealthcare.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen<br/>Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Service

Download